• HEIZUNG

    Terrendis umfassendes Portfolio im Heizungsbereich beinhaltet vorisolierte Einzel- und Doppelträgerrohre aus cross-linked Polyethylen mit Sauerstoff-Diffusionssperre.

  • SANITÄR

    Terrendis Sanitärprodukte sind ideal für die Verteilung des Warm-, Trink- und Brauchwassers in Wohnungen und öffentlichen Versorgungsnetzen.

  • KÜHLUNG

    Terrendis vorisolierte Rohre für den niedrigen Temperaturbereich sind in erster Linie für den Transport von kaltem Trinkwasser und Kühlwasser in erdverlegten Verteilernetzen vorgesehen.

  • ERNEUERBARE ENERGIEN UND BIOGAS

    Terrendis Systeme können auch ideal mit Wärmequellen kombiniert werden.

HEIZUNG

Terrendis umfassendes Portfolio im Heizungsbereich beinhaltet vorisolierte Einzel- und Doppelträgerrohre (Vor- und Rücklauf) aus cross-linked Polyethylen (PE-Xa) mit Sauerstoff-Diffusionssperre. Die Rohrsysteme sind so ausgelegt, dass sie Heizungswasser bis zu 95°C bei einem maximalen Betriebsdruck von 6 bar (PN6) transportieren können.

SANITÄR

Terrendis Sanitärprodukte sind ideal für die Verteilung des Warm-, Trink- und Brauchwassers in Wohnungen und öffentlichen Versorgungsnetzen. Die Trägerrohre sind auch aus cross-linked Polyethylen (PE-Xa) hergestellt und sind geeignet für Wassertemperaturen bis zu 95°C, bei einem maximalen Betriebsdruck von 10 bar (PN10).

 

KÜHLUNG

Terrendis vorisolierte Rohre für den niedrigen Temperaturbereich sind in erster Linie für den Transport von kaltem Trinkwasser und Kühlwasser in erdverlegten Verteilernetzen vorgesehen. Dieses System eignet sich damit besonders für die Versorgung von Ferienanlagen oder Industrieanlagen.

ERNEUERBARE ENERGIEN UND BIOGAS

Terrendis Systeme können auch ideal mit Wärmequellen kombiniert werden, die durch erneuerbare Energie wie Biogas / Biomasse-KWK-Anlagen, Erdwärmepumpen und Holzpelletkessel betrieben werden.

HEIZUNG

Terrendis umfassendes Portfolio im  Heizungsbereich beinhaltet  vorisolierte Einzel- und Doppelträgerrohre (Vor- und Rücklauf) aus cross-linked Polyethylen (PE-Xa) mit Sauerstoff-Diffusionssperre. Die Rohrsysteme sind so ausgelegt, dass sie Heizungswasser bis zu 95 ° C bei einem maximalen Betriebsdruck von 6 bar (PN6) transportieren können.

Terrendis umfassendes Heizungssortiment umfasst weiterhin vorgedämmte Rohrlösungen für erdverlegte Netze mit Heizleistungen in einem Bereich von wenigen kW bis zu  1 MW.

Die mehrschichtige thermische Isolierung der Rohre  ist hergestellt aus  mikrozellularem cross-linked Polyethylen (PE-X) Schaumstoff mit einer wasserabweisenden geschlossenen Zellstruktur, welche den  Wärmeverlust in erdverlegten Verteilernetzen auf ein  Minimum reduziert.

Terrendis Heizungssortiment  ist ideal geeignet für Fernwärmesysteme im Wohnungsbau oder für Industrieanlagen: Dabei sind Heizungsanlagen für traditionelle fossile Brennstoffe (Erdöl, Erdgas und Kohle) sowie Biomasse / Biogas genauso geeignet wie KWK-Anlagen oder Anlagen für erneuerbare Energien.

Terrendis vorisolierte Heizungsrohre können natürlich auch in einzelnen Zentralheizungen eingesetzt werden (z.B. um ein lokales System mit weiteren Kesseln in einem entfernten Hauswirtschaftsraum zu verbinden).

SANITÄR

Terrendis Sanitärprodukte sind ideal für die Verteilung des Warm-, Trink- und Brauchwassers in Wohnungen und öffentlichen Versorgungsnetzen. Die Trägerrohre sind auch aus cross-linked Polyethylen (PE-Xa) hergestellt und sind geeignet für Wassertemperaturen bis zu 95 ° C, bei einem maximalen Betriebsdruck von 10 bar (PN10).

Die  Abmessungen der  Terrendis  Sanitärrohre ermöglichen erdverlegte Verteilnetze für eine Warmwasserversorgung von einer zentralen Wärmeerzeugung oder Verbindungen  innerhalb einer Hausinstallation.  Die Doppelrohrsysteme sind so konstruiert, dass  Warmwasser in einer Schleife zirkuliert und daher eine Wasserverschwendung bei der Verteilung auf entfernte Zapfstellen und Stagnationswasser vermieden wird.

KÜHLUNG

Terrendis vorisolierte Rohre für den niedrigen Temperaturbereich sind in erster Linie für den Transport von kaltem Trinkwasser und Kühlwasser in erdverlegten  Verteilernetzen vorgesehen. Dieses System eignet sich damit besonders für die Versorgung von Ferienanlagen oder Industrieanlagen.

Neben ihrer Anwendung in Verteilernetzen, können die Kaltwasserrohre auch für individuelle Trink- oder Kühlwasserversorgung verwendet werden.

Die Trägerrohre in den Kühlsystemen sind aus Polyethylen mit hoher Dichte (HDPE-PE100) und widerstehen Drücken von bis zu 16 bar (PN16). Diese Rohre  können für Flüssigkeiten in einem Temperaturbereich von -10 ° C bis + 25 ° C eingesetzt werden. Die Terrendis Produkte für den niedrigen Temperaturbereich sind auch verfügbar mit einem integrierten selbstregelnden  10 W / m Heizkabel, welches die Leitung vor dem Einfrieren schützt. Dies ist besonders nützlich, um Rohre, die nicht frostsicher in der Erde verlegt werden können, zu schützen. (z.B. bei der Montage unter einer Brücke ).

ERNEUERBARE ENERGIEN UND BIOGAS

Terrendis Systeme können auch  ideal mit Wärmequellen kombiniert werden, die  durch  erneuerbare Energie wie Biogas / Biomasse-KWK-Anlagen, Erdwärmepumpen und Holzpelletkessel betrieben werden.

Unsere haltbaren  vorgedämmte Rohrlösungen tragen dabei wesentlich zu Energiesparleistungen hydraulischer  Verteilsysteme bei.  Kombiniert mit erneuerbaren Energiequellen  können Terrendis Rohrsysteme sowohl für Fernwärmesysteme oder in der Hausinstallation  eingesetzt werden.